Umbau & Sanierung


Ausbau eines Fachwerkgebäudes

Das alte Fachwerkhaus ist in den neunziger Jahren im allgemeinen Wohnbereich weitgehend saniert worden.
Der Tennenbereich mit seiner Giebelfront zur Straße blieb hiervon allerdings unberührt.
2002–2003 ist dieser Bereich dann ebenfalls bearbeitet worden.

Die Tenne mit der Fachwerkfassade des Giebels wurde im Wesentlichen saniert.
Die alten Holzteile der Tenne sind komplett gesandstrahlt,
befallene Hölzer ersetzt und ausgelöst worden. Alle Ausfachungen wurden erneuert.
Den bestandswürdigen Elementen sind dann neue Funktionselemente hinzugefügt worden.
Ein Balkon mit Pergola in Verbindung mit dem „eingezogenen“ Dielentor soll Distanz zur Straße herstellen
und einen Puffer zum privaten Bereich der Tenne erzeugen.

Das Innenleben wurde um einen Wohnraum, ein Treppenhaus und den Schlafbereich
der Bauherren erweitert, so dass im bestehenden Wohnbereich
deutlich Entzerrungen in den Funktionsabläufen erreicht werden konnten.


Letzte Aktualisierung: 23.05.2018 © Kammann Architekt, 2005-2018